Der Gastronomiesektor ist der am stärksten von der Coronavirus-Pandemie betroffene Sektor. Mit der so genannten Rückkehr zur Normalität ist die Zahl der Stellenangebote in dieser Branche gestiegen. Wie viel verdient ein Kellner in Europa? Informieren Sie sich über die aktuellen Angebote!

Die Pandemiezeit hat fast alle Arbeitnehmer und Arbeitgeber in Schwierigkeiten gebracht. Die Schließung von Restaurants führte zu wirtschaftlichen Verlusten in einem der größten Wirtschaftszweige – dem Gastronomiesektor. Und die Betroffenen befinden sich auf beiden Seiten: sowohl die Arbeitgeber, die hohe Mieten für Flächen z. B. im Stadtzentrum zahlen müssen, als auch die Arbeitnehmer. 

Allerdings hat sich die Situation im letzten Jahr verbessert. Die meisten Restaurants haben das Schlimmste der Pandemie überstanden. Es ist auch erwähnenswert, dass trotz allem die Zahl der neuen gastronomischen Betriebe stetig zunimmt. Dies wiederum führt zu einem Anstieg der Zahl der freien Stellen in dieser Branche, insbesondere während der Sommersaison.

Informieren Sie sich über die neuesten:

Was macht ein Kellner in Europa?

Beginnen wir damit, was ein Kellner eigentlich macht. Unabhängig vom Land der Beschäftigung sind die Aufgaben eines Kellners ähnlich:

  • Kundenbetreuung
  • Reinigung der Räumlichkeiten
  • Servieren von Speisen/Getränken
  • Rechnungen erstellen und Kassieren

Auf den ersten Blick scheint der Beruf des Kellners nicht sehr kompliziert zu sein. Wenn es aber darum geht, mehrere Gäste zu bewirten, sieht die Sache etwas anders aus. Außerdem besteht der Beruf des Kellners aus dem direkten Kontakt mit den Kunden, was Geduld und Verständnis erfordert.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein Kellner in Europa folgende Eigenschaften haben sollte:

  • mit den Prinzipien der Kundenbetreuung vertraut
  • kommunikativ und geduldig (der Kunde hat immer Recht)
  • Kenntnis mehrerer Fremdsprachen (eine wichtige Fähigkeit für die Betreuung ausländischer Touristen)
  • fleißig (Morgen-/Nachtschichten, manchmal 10-12 Stunden- Schicht)

Einkommen in der Gastronomie – wovon hängen sie ab?

Der Verdienst in der Gastronomie ist in erster Linie ortsabhängig. Wir sprechen sowohl über das Land als auch über die Stadt oder sogar direkt über den Standort (z. B. Stadtzentrum).

Trinkgeld im Gastronomiebereich

Wichtig! Das Trinkgeld hängt unter anderem von der Art des Restaurants (Café, Kneipe) und dem Kunden ab. Das Preisniveau in einem Restaurant bestimmt von vornherein, welche Art von Kunden das Lokal am ehesten besuchen werden. Das heißt, je teurer die Preise auf der Speisekarte sind, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Kellner ein höheres Trinkgeld erhält.

Dies ist jedoch nicht die Regel. Vieles hängt von der Kommunikation mit dem Kunden ab. Ausschlaggebend für die Höhe des Trinkgelds können daher sowohl das ausgezeichnete Gericht als auch das Niveau des Kundenservices sein.

Wie viel verdient ein Kellner in Europa mit Trinkgeld?

Nachstehend finden Sie Beispiele für die Höhe des Trinkgelds in verschiedenen europäischen Ländern.

LandTrinkgeld (Beispiel)
Deutschlandca. 4-5 EUR
Frankreichautomatisch 15% zum Preis der Gerichte hinzugefügt (ca. 7,5 EUR für ein Abendessen für 2 Personen)
Niederlandees gibt keine Kultur (Gewohnheit), Trinkgeld zu geben – normalerweise wird der volle Betrag aufgerundet, d.h. ca. 2-3 EUR
Schwedennormalerweise von 10 % Trinkgeld
Großbritannienes gibt keine Kultur (Gewohnheit), Trinkgeld zu geben
Spanienman gibt kein Trinkgeld, da dies als eine Art Bestechung angesehen wird. Touristen wird jedoch automatisch ein Trinkgeld von 10 % berechnet
ItalienJeder, der schon einmal in Italien war, hat coperto kennengelernt- ein Betrag, der im Voraus für eine Dienstleistung erhoben wird (zwischen 1 und 5 EUR).

Interessant! In Belgien, wie auch in Frankreich, ist das Trinkgeld in der Rechnung enthalten. Der Unterschied besteht darin, dass ein französischer Kellner in Europa gerne ein zusätzliches Trinkgeld von einem Kunden annimmt, während dies in Belgien als taktlos gilt.

Außerdem sollte man bedenken, dass das Trinkgeld entweder nur dem Kellner gegeben wird, der den Kunden bedient, oder auf alle Angestellten des Lokals aufgeteilt wird. Die Entscheidung liegt beim Arbeitgeber.

Wie viel verdient ein Kellner in Europa – Einkommen 2022

Wie bereits erwähnt, besteht ein erheblicher Teil des Verdienstes eines Kellners aus Trinkgeld. Darüber hinaus besteht auf dem polnischen Gastronomiemarkt nach wie vor der so genannte Trend zur Einstellung auf Minijobbasis. Denn diese Art von Arbeit wird häufig von jungen Menschen/Studenten nachgefragt, die auf der Suche nach einer zeitlich begrenzten oder saisonalen Beschäftigung sind.

Wie viel verdient ein Kellner in Deutschland? In Deutschland verdient ein Kellner etwa 2500 bis 2800 EUR brutto.

Im Vergleich dazu verdient ein Koch in dem bereits erwähnten Deutschland etwa 3000 bis 4000 EUR brutto. Bei Koch hängt der Verdienst von der erforderlichen Qualifikation ab. Wenn es sich um eine Küchenhilfe handelt, ist der Verdienst etwas bescheidener, und ein Koch oder Küchenchef kann mit dem Gehalt wie oben erwähnt rechnen.

Stundenlohn im Gastronomiebereich 2022

StelleDeutschland (EUR brutto)Niederlande(EUR brutto)Frankreich(EUR brutto)Österreich(EUR brutto)Schweden(EUR brutto)Italien(EUR brutto)Schweiz (EUR brutto)
Kellner15-1715-1712-1513-1511-1313-1520-22
Küchenhilfe12-1412-1411-1311-1311-1311-1317-19
Koch17-2015-1715-1815-1813-1718-1923-25

Durchschnittlichen Monatslöhne in der Gastronomie zusammengestellt

StelleDeutschland (EUR brutto)Niederlande(EUR brutto)Frankreich(EUR brutto)Österreich(EUR brutto)Schweden(EUR brutto)Italien(EUR brutto)Schweiz (EUR brutto)
Kellner2500 2600 2500 2500 2000 2500 3000 
Küchenhilfe2000 2000 2000 2000 2000 2000 2800 
Koch3000 2700 2900 2900 2600 2800 3700 

Die durchschnittlichen Stundensätze und Monatsgehälter wurden den auf europa.jobs veröffentlichten Stellenangeboten entnommen.

Informieren Sie sich über die neuesten Stellenangebote auf europa.jobs

Ähnliche Einträge:

Gehalt in Schweden – Wie viel verdient man in Schweden?

Mindestlohn in Europa im Jahr 2022

Einkommen in Norwegen 2022

Welche Dokumente werden benötigt, um in Deutschland zu arbeiten?